Spirituelle Energiearbeit - me-infinity.at

Direkt zum Seiteninhalt
...Raum für achtsame Begegnungen
„Mensch sein heißt eben jeweils –
  entscheiden, was aus mir werden soll,
                              und das heißt wieder –
die Verantwortung übernehmen dafür,
                      was ich aus mir gemacht habe.“
(Prof. Dr. Viktor E. Frankl)

Spirituelles Heilen



HEIL-SEIN ist eine Folge von Harmonie
in den Bewusstseinsebenen von Denken, Fühlen und Handeln im Einklang mit der Urquelle.

HEILUNG ist die Folge
des uneingeschränkten WILLENs, gesund zu werden bzw. zu sein,
des unerschütterlichen GLAUBENs, dass dies auch möglich ist sowie
der BEREITSCHAFT, bestehende einschränkende und starre Muster zu ändern.    
Sämtliche Ereignisse, Situationen, Handlungen und Konfrontationen mit Menschen enthalten wichtige Botschaften. Über das Gesetz der Resonanz spiegeln sie nur die eigenen Gedanken und Gefühlsmuster wieder. Dabei geht es nicht um die Ereignisse selbst, sondern um unsere subjektive Beurteilung dieser Ereignisse.

Vorliegende Störungen, Ungleichgewichte und Krankheiten haben ihre Ursache in einem negativ polarisierten Gedankenprogramm oder Gefühlsmuster und Glaubenssätzen aus der Vergangenheit. Diese gilt es anzunehmen, zu überdenken, zu ändern und aufzulösen.
Durch die Umwandlung ins Positive, kann jeder Mensch sein eigenes Leben und somit sein eigenes Schicksal verändern. Denn durch positive Impulse entstehen positive Wirkungen.

Wenn es gelingt den anderen und vor allem sich selbst zu vergeben, kann tiefer innerer Frieden entstehen.

Das Vergebungsritual Ho´oponopono ist eine einfache und sehr wirkungsvolle hawaiianische Methode zur Konfliktlösung bzw. Auflösung von Störpotentialen. Durch die Annahme der eigenen inneren Resonanz und die wechselseitige Vergebung wird das zugrunde liegende Thema zum Positiven beeinflusst.




Beim Spirituellen Heilen werden feinstoffliche und grobstoffliche Störfaktoren umfassend aufgespürt.
Praktische Übungen mit den Energiekreisläufen, Atmungs- und Visualisierungstechniken ergänzen die gewonnenen Erkenntnisse.

In praktischer Arbeit werden Bewusstseinsstörungen, Ungleichgewichte auf den Energieebenen und in der Aura festgestellt und gelöst sowie Probleme des physischen Körpers behandelt.

Die Vorgangsweise ist klar strukturiert, intuitiv und logisch nachvollziehbar. Die Basis dafür kommt aus dem HUNA Gedankengut.

Endgültig heilen kann sich jeder Mensch nur selbst, indem er lernt Botschaften seiner Seele und seines Körpers zu verstehen und den Einklang mit der universalen Ordnung wiederherzustellen. Jeder Mensch entscheidet selbst und ganz allein in bewusster Verantwortung über seinen persönlichen Weg.


Die wichtigste Aufgabe im Leben jedes Menschen ist es die „liebende Urquelle in sich“ zu finden
und seine eigene Göttlichkeit anzunehmen.
Im Universum ist alles Eins – Alles Sein im Kosmos kommt aus einer Urquelle.


...Raum für achtsame Begegnungen für den eigenen Weg im eigenen Rhythmus.


Michaela Eichinger   +43(0) 676 / 76 00 653   michaela.eichinger@gmx.at
Zurück zum Seiteninhalt